Knete selber machen

…das wollte ich schon längst mal ausprobieren. Jetzt haben wir es endlich mal geschafft. Und es hat sich gelohnt, denn ich finde die selbstgemachte Knete viel angenehmer in der Hand und leichter zu kneten als Gekaufte.dsc_3009Vor allem kann man die Farben selbst bestimmen, und die Kinder hatten viel Spaß beim Farbe mischen und in die Knete einkneten. Die Herstellung geht auch recht schnell und so weiß ich vor allem was drin ist.dsc_3013

Unser Knete-Rezept:

  • 500 g Weizenmehl
  • 250 g Salz
  • 2 Päckchen Zitronensäure (gab es bei den Back-Sachen im Supermarkt)
  • 5 EL Öl (evtl. mehr, je nach Konsistenz)
  • 600 ml kochendes Wasser
  • Lebensmittelfarbe

Einfach alles zusammen in einer großen Schüssel mischen (evtl. Handrührgerät mit Knethaken benutzen). Wenn der „Teig“ ein wenig abgekühlt ist, mit den Händen durchkneten und evtl. Öl dazugeben. Wir haben die Lebensmittelfarbe am nächsten Tag in kleinere Portionen der Knete eingearbeitet, weil wir gern viele Farben haben wollten. Man kann die Farbe aber auch direkt mit in die Rührschüssel geben, dann hat man allerdings nur eine Farbe..

Viel Spaß beim Nachmachen!!

Morgen erzähle ich euch dann eine Knet-Geschichte…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s