Regentage..

Mist, es regnet, und wir haben nichts ausgemacht oder sonstirgendein Programm für heute (nicht dass ich ein Fan von Dauerberspaßung und Freizeitstress für Kinder bin, Aber an solchen Tagen ist das vielleicht gar nicht so schlecht). Also sitzen wir zu Hause und können nicht so wirklich raus (wir haben es probiert, aber nach 5 Minuten kam: „Mama, Ich bin naß, Warum fahren wir nicht Auto, Ich WILL rein!“ Und das im Zweiminutentakt in der nörgeligsten Nörgelstimme des Räubers). Also wieder rein..Toll, jetzt ist auch der Flur nass und woher kommt schon wieder der ganze Dreck? Wir waren doch höchstens 10 Minuten draußen. Na egal, Flurtür zu (aus den Augen, aus dem Sinn ist hier meine Devise) und rein ins Wohnzimmer, wo es auch nicht viel besser aussieht. Wieso brauchen Kinder eigentlich immer ALLE Spielsachen auf einmal?dsc_2780

Was machen wir jetzt mit dem angebrochenen Nachmittag? Wir haben uns entschlossen zu malen..zumindest die nächsten 10 Minuten.. Der Wutz war war aber wirklich hochkonzentriert dabei. Der Räuber ist und bleibt halt doch wilder ein Räuber, der draußen (wenn es nicht regnet.. siehe oben) stundenlang Rad fahren, rennen, klettern kann. Den ganzen Tag in der Bude zu sitzen ist irgendwie nicht so sein Ding..

Wir haben dann noch ein paar Bücher gelesen und haben den Nachmittag doch noch ganz gut rum bekommen.

Jetzt hoffe ich auf besseres Wetter am Wochenende!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s